Equi-Beats

Seit einiger Zeit nutze ich regelmäßig die Equi-beats von der Firma Keyoona und bin davon total begeistert!

undefinedHier möchte ich dir kurz vorstellen, was die kleinen Zauberteile für dein Pferd tun können. Und das tolle: für dich (und auch Nicht-Reiter) gibt es die passenden Armbänder mit dem Entspannungseffekt!

Tipp: In der Podcast Episode #18 berichtet Geschäftsführerin & Gründerin Jasmin Friede, wie es zur Entwicklung der Equi-beats kam und sie gibt praktische Hinweise zur Nutzung und Wirkungsweise. Bis Ende Mai gilt außerdem der Rabattcode: Nutze „podcast“ beim Check-out und spare 25€!

Für´s Pferd

Die Anwendung: Um die Geräte zu starten, werden sie einfach mit der flachen Seite kurz aneinander gehalten. Sobald sie an sind und abwechselnd vibrieren, kann es los gehen. Die Geräte in die schicken grauen Taschen stecken, und dann entweder mittels dem Klett-System links und rechts am mitgelieferten Bauchgurt befestigen, oder mit den großen Sicherheitsnadeln direkt an der Schabracke sichern. Das Pferd kann also auch mit den Equi-beats geritten & gearbeitet werden! Gib dem Pferd etwas Zeit, sich daran in Ruhe zu gewöhnen. Meine Stute hat sich tatsächlich fast sofort extrem entspannt und sich loslassen können, manche Pferde sind zunächst etwas skeptischer und lassen sich dann nach und nach darauf ein. In den Geräten sind je 3 AAA-Batterien.

Die Wirkung: Über die bilaterale Stimulation werden neue Wege aufgezeigt, zur tiefen Entspannung zu finden. So kann die Leistung und Motivation für die Arbeit gesteigert, aufregende Situationen gemeistert und die Gesundheit gefördert werden. Denn die Entspannung stärkt das körpereigene Immunsystem.

Achtung: „Nicht anwenden bei neurologischen Störungen, Trächtigkeit, fiebrigen Erkrankungen und akuten Entzündungen.“ Quelle: https://equi-beats.com

Möchtest du die Equi-beats und die Armbänder ausprobieren? Ich leihe dir gerne mein Set aus, oder du kannst dir eins bestellen auf Keyoona.

Für den Reiter

Die Anwendung: Die zwei Armbänder zunächst einschalten. Easy: auf dem „A“ von keyoona ist der Startknopf! Sobald sie wechseitig vibrieren links und rechts jeweils ein Band an den Arm anlegen. Du kannst sie einfach nebenbei tragen, oder ganz gezielt dir Zeit nehmen und in stressige Gedanken rein gehen, um sie aufzulösen. Natürlich kannst du damit auch reiten, zu Beispiel ausreiten, wenn dir das noch Unbehagen bereitet. Auch vor der Turnierprüfung können die Bänder dich herunter fahren, oder zum Beispiel bei Angst vor dem Zahnarzt/vor einer OP sind sie eine tolle Unterstüzung. Dein Stressabbau wird durch die Armbänder auf natürliche Weise aktiviert. Per USB-Kabel lassen sie sich wieder aufladen.

Die Wirkung: „Bilaterale Stimulation ist eine von der WHO anerkannte Methode zum Abbau von Stress bei Kindern und Erwachsenen. Auch an Mäusen wurde der Effekt nachgewiesen. Vermeidung und Abbau von Stress sind erwiesenermaßen wichtige Faktoren für Gesundheit, Immunsystem und emotionale und körperliche Leistungsfähigkeit.“ Quelle: https://equi-beats.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s